Stars N' Bars in Monaco  WICHTIG !!!!

  • Hallo Leute! Ich fahre ja nun am Wochenende nach Monte Carlo um mir den Sieg von Schumi oder die BiFi-Ententanzeinlage von Alfons ;) persönlich anzuschauen! Mein Kartendealer will mir unbedingt noch Karten für´s Stars N' bars andrehen. Ist wohl ne Sportsbar neben dem Fahrerlager. Kann mir jemand sagen ob sich der Besuch dort lohnt. Oder kommt da sowieso jeder rein! Und sieht mann da auch was von der Strecke oder sollte ich dort nur Abends einkeheren um mit Kimi einen zu heben. Vielen Dank schonmal für eure zahlreichen Info´s

    «Alonso halte ich auf der Strecke für so stark wie Vettel. Aber Alonso fehlt abseits der Strecke alles, was Vettel bieten kann. Seb bringt sich komplett in die Dynamik einer Mannschaft ein, er sieht sich nie als Einzelkämpfer. Er weiss, dass ohne Herz und ohne Teamgeist gar nichts geht.» (Luca Baldisserri)

    Einmal editiert, zuletzt von m.doerschel ()

  • Hallo
    wenn du auf Sport bars im Ami Look stehst, würd ich da mal hingehn. War auch da, hat mir aber nicht unbedingt die Socken ausgezogen.
    Kimi wirst du eher nicht antreffen. Wenn du die Formel 1 Promis erleben willst, würde ich dir einen kurzen Fussmarsch zum Casino empfehlen. Vorallem am Freitag trifft sich da alles was Rang und Namen hat. Auch in Coulthard`s Hotel Columbus sind regelmässig Fahrer anzutreffen (da habe ich Villeneuve, Coulthard und Verstappen getroffen).

    Perez, das war SAUBER!

    Einmal editiert, zuletzt von insider ()

  • Zitat

    Hallo
    wenn du auf Sport bars im Ami Look stehst, würd ich da mal hingehn. War auch da, hat mir aber nicht unbedingt die Socken ausgezogen.
    Kimi wirst du eher nicht antreffen. Wenn du die Formel 1 Promis erleben willst, würde ich dir einen kurzen Fussmarsch zum Casino empfehlen. Vorallem am Freitag trifft sich da alles was Rang und Namen hat. Auch in Coulthard`s Hotel Columbus sind regelmässig Fahrer anzutreffen (da habe ich Villeneuve, Coulthard und Verstappen getroffen).


    Der Bewertung von Stars N' Bars kann ich vorbehaltlos zustimmen. Jedoch hat dieser Joint nicht nur einen Ami-Look, sondern zu allem Überfluss auch noch eine Ami-Atmosphäre.... ;)
    Das Columbus-Hotel ist sicherlich einen Ausflug wert, aber nur wenn man eine Wertschätzung für die oberflächlichen Dinge rund um die Formel 1 hat..... ;D Außerdem liegt es ziemlich abseits von der eigentlichen "Formula 1 Action"...


    Vor einiger Zeit hatte ich mir---aufgrund eines wohlgemeinten Ratschlags von einem geschätzten Bekannten---Wochenend-Tickets für die K-Tribüne gekauft. Jedoch kann ich guten Gewissens keine der vom Rennveranstalter angebotenen Tickets empfehlen, weil man von diesen Plätzen einfach nicht genug sieht.
    Ich bin heute der Meinung, dass Monaco nur einen Besuch wert ist, falls man das Geschehen von einem der vielen, gutgelegenen, privaten Balkone erleben kann. Und von diesen Anbietern gefällt mir die franz. Firma "Riviera Promotion" am besten.
    Man bekommt dort Balkone mit exzellentem Panorama-Blick (inkl. Streckenabschnitte wie Start-/Zielgerade, St. Devote und Bergauffahrt zum Casino), und die 2-Tages-Preise liegen (mit großzügigem Buffet) zwischen €1.500 und €2.000.
    Ich hatte seinerzeit für ein WE-Ticket auf der K-Tribüne (über Agentur) immerhin schon € 900 bezahlt, sodass der Privatbalkon sicherlich der bessere Deal ist.