Trulli droht Schumacher !!!

  • Bei F1 Total.com war es heute zu lesen und auch gestern bei Premiere wurde auch schon über die Wut von Jarno Trulli über MSC berichtet. Trulli wirft Schumacher vor Ihn auf seiner schnellen Quali-Runde absichtlich blockiert zu haben.


    In der 'Gazzetta dello Sport' wird Trulli unter anderem wie folgt zitiert:


    "Er hat das mit Absicht gemacht, denn er hat mich mit Sicherheit in den Spiegeln gesehen"


    "Diesmal wird er dafür bezahlen", zitiert die Zeitung weiter. "Ich sage nicht, dass ich ihn von der Piste schicke, aber früher oder später werde ich ihn hinter mir entdecken und wenn werde ich alles geben, um ihn zu blocken."


    Wenn diese Aussagen der Wahrheit entsprechen entäuscht Trulli mich sehr. Jeder Fahrer kommt doch das ein oder andere mal in eine solche Situation. Das ist halt Pech, und andere machen auch nicht so ein Theater! Und wieso sollte Michael gerade Ihn blockieren. MSC hätte sich doch über jeden gefreut der sich zwischen ihn und Alonso Qualifiziert hätte! Naja mal sehen was Ihr davon haltet ;););):P

    «Alonso halte ich auf der Strecke für so stark wie Vettel. Aber Alonso fehlt abseits der Strecke alles, was Vettel bieten kann. Seb bringt sich komplett in die Dynamik einer Mannschaft ein, er sieht sich nie als Einzelkämpfer. Er weiss, dass ohne Herz und ohne Teamgeist gar nichts geht.» (Luca Baldisserri)

  • WENN das stimmt DANN finde ich es lächerlich.
    warum soll ihn MSC absichtlich blocken.
    wie schon geschrieben wurde, MSC hat sicher gehofft, dass viele fahrer vor alfons kommen.
    blödsinn.
    naja, wir werden sehen!

  • Auch hier sollte man nach dem Motto:


    Nichts wird so heiß gegessen wie es gekocht
    wird verfahren.


    Der gute Jarno Trulli wird sich schon wieder
    beruhigen und das mit dem Blocken usw. ist
    totaler Quatsch denn im Rennen würde er wie
    Austin schon schreibt einfach die Blaue Flagge
    bekommen und fertig.


    Sven

  • Denke auch, daß hier was aufgebauscht wird. (habe es gar nicht mitgekriegt :-[)


    JT hat sicherlich im ersten Frust sowas ähnliches von sich gelassen, aber das haben andere auch schon. Deswegen ist auf der Strecke noch kein Krieg ausgebrochen. Einmal drüber geschlafen, dann sieht JT das sicherlich auch nur noch halb so schlimm.

  • So wie ich das verstanden habe, ist Schumacher im 3. Qualifying abschnitt einfach so dahingefahren um seine Spritgutschrift zu bekommen, hätte er für Trulli platz gemacht, hätte er Zeit verloren und für die Runde kein Benzin nachtanken können. Trulli glaubt aber nun, Schumacher hätte ihn aufgehalten, damit Trulli ihm nicht die Pole streitig macht. Trulli wird ihn nicht abschießen und er wird auch keine Zeitstrafe durch eine blaue Flagge riskieren. Aber sollte er mal wieder im 3.Qualifying sein, da sind ja im Grunde nur 10min wo schnell gefahren wird, dann ist es leicht Schumacher eine Zeit kaputt zu machen, er fährt einfach aus der Box, wenn Schumi auf die fliegende Runde geht. Oder noch besser er macht’s gleich im 1.Qualifying, sodass Schumacher nicht ins zweite kommt. Bei so was ist Absicht sicher schwer nachzuweisen, blöd ist natürlich wenn er so was ankündigt.

    Einmal editiert, zuletzt von Boxengefluester ()

  • Zitat

    Aber sollte er mal wieder im 3.Qualifying sein, da sind ja im Grunde nur 10min wo schnell gefahren wird, dann ist es leicht Schumacher eine Zeit kaputt zu machen, er fährt einfach aus der Box, wenn Schumi auf die fliegende Runde geht. Oder noch besser er macht’s gleich im 1.Qualifying, sodass Schumacher nicht ins zweite kommt. Bei so was ist Absicht sicher schwer nachzuweisen, blöd ist natürlich wenn er so was ankündigt.


    Eben,darum geht es!Das mit der blauen Flagge war eigentlich als kleiner "Scherz" gemeint.Ich glaube nicht,dass er sich nun in jedem Rennen von MS überrunden lassen will ::).Dazu ist Toyota doch zu stark,oder? ;)


    Es war sicherlich dumm von Trulli,seine "Rache" anzukündigen,denn dumm ist man bei Ferrari nicht.Man kann Trulli so gut es geht aus dem Weg gehn und selbst wenn es dazu kommt.Dann werden alle genau hinschauen. ;)


    Und einen geziehlten "Abschuss" wird Trulli nicht wagen.Glaub ich jedenfalls ;D


    Zitat

    er fährt einfach aus der Box, wenn Schumi auf die fliegende Runde geht.


    Naja... :-XTrulli kann natürlich auch nicht machen was er will.Bei Toyota hat man auch einen zeitlichen Ablauf.Er kann wohl schlecht sagen:" MS ist gerade rausgefahren!LOS,zieht mir Reifen auf (oder schmeisst die Heizdecken runter) ,ich MUSS jetzt sofort raus um "Rache" zu nehmen". ;D


    Aber die Gelegenheit wird sicher irgendwann kommen.........

  • Hm Trulli,
    er hat bisher keine Punkte gesammelt. Und eigentlich ist er ja bekannt das er immer glänzend in eine Formel1 Saison starten. Aber wenn er jetzt schon so hinterher hinkt dann wird das kein gutes Ende nehmen. Denn bei dem Italiener war es immer so das er ab Mitte der Saison nachlässt. Jarno ist mir sehr Symphatisch aber er muss jetzt gegen Ralf wieder was zeigen sonst sehe ich Trulli nicht mehr lange bei Toyota... :-/

  • Zitat

    Hm Trulli,
    er hat bisher keine Punkte gesammelt. Und eigentlich ist er ja bekannt das er immer glänzend in eine Formel1 Saison starten. Aber wenn er jetzt schon so hinterher hinkt dann wird das kein gutes Ende nehmen. Denn bei dem Italiener war es immer so das er ab Mitte der Saison nachlässt. Jarno ist mir sehr Symphatisch aber er muss jetzt gegen Ralf wieder was zeigen sonst sehe ich Trulli nicht mehr lange bei Toyota... :-/


    Bis auf die erste Saisonhälfte 2004---als er mit gleichem Material Alonso in Schach hielt---hatte Trulli im RENNEN eigentlich wenig gezeigt. Aber er gehört zweifellos zu den besten "Qualifiern" der Formel 1. Deshalb war er sauer, weil er seine gute Gridposition---mit der er während des Rennens zumeist seine Hinterleute bis zum ersten Boxenstopp "blockieren" kann---in Imola nicht bekommen hatte. Aber er ist kein Rambo---wie Montoya---sonst hätte er seinen beabsichtigten "Vergeltungsakt" sicherlich nicht angekündigt.
    Ich halte Trulli trotzdem für einen besseren Fahrer als Fisichella, der sich nach seinen Zufallssiegen immer darüber beschwert, dass Ferrari ihm noch nie ein ernsthaftes Angebot unterbreitet hat. Ich finde, dass sich Fisico bei den Ferrari-Offiziellen bedanken sollte, dass man ihm keinen Vertrag angeboten hatte. Denn die gnadenlose, italienische Sportpresse hätte den sensiblen Fisichella sicherlich erbarmungslos fertig gemacht, wenn er mit seinen schlechten Leistungen das Nationalheiligtum "Ferrari" in Verruf gebracht hätte. Seine Renault-Karriere wird wohl hoffentlich auch zum Ende dieser Saison vorbei sein, denn ich kann mir nicht vorstellen, dass er gegen Kovalainen eine (sichere) teaminterne Niederlage einstecken könnte.... ;)

  • Naja, Kovalainen kann ja den Platz von Alonso nehmen.


    Ich denke mal Trulli wird nichts dergleichen unternehmen da Toyota ihm bestimmt zwecks dieser Aussage den Kopf waschen wird.

  • Zitat

    Ich halte Trulli trotzdem für einen besseren Fahrer als Fisichella, der sich nach seinen Zufallssiegen immer darüber beschwert, dass Ferrari ihm noch nie ein ernsthaftes Angebot unterbreitet hat. Ich finde, dass sich Fisico bei den Ferrari-Offiziellen bedanken sollte, dass man ihm keinen Vertrag angeboten hatte. Denn die gnadenlose, italienische Sportpresse hätte den sensiblen Fisichella sicherlich erbarmungslos fertig gemacht, wenn er mit seinen schlechten Leistungen das Nationalheiligtum "Ferrari" in Verruf gebracht hätte. Seine Renault-Karriere wird wohl hoffentlich auch zum Ende dieser Saison vorbei sein, denn ich kann mir nicht vorstellen, dass er gegen Kovalainen eine (sichere) teaminterne Niederlage einstecken könnte.... ;)


    unterschreibe